ASPEKTE JANUAR 2024

Avatar of SP Bümpliz Bethlehem SP Bümpliz Bethlehem - 05. Januar 2024 - Aus dem Vorstand

Liebe Genoss:innen

Das Jahr 2024 wird ein gutes Jahr für die Sozialdemokratie, vorausgesetzt, wir packen die Chancen, die sich uns bieten. Sowohl die kommenden Abstimmungen als auch die Wahlen Ende Jahr sind eine Steilvorlage für uns, unsere sozialdemokratischen Ideale an die breite Bevölkerung zu tragen.

Bereits am 3. März haben wir die erste Chance: Wir stimmen über die dringend nötige 13. AHV-Rente ab. Diese sorgt dafür, dass die Teuerung für Renter:innen endlich ausgeglichen wird. Zudem müssen wir gegen den jungfreisinnigen Angriff auf unser Rentensystem kämpfen. Wir müssen verhindern, dass sich nur noch Reiche eine würdige Rente leisten können. Wir können uns in den nächsten Wochen mit diesem sozialdemokratischen Kernthema profilieren. Die AHV, eine unserer wichtigsten Errungenschaften, muss gestärkt und darf nicht geschwächt werden. Darüber diskutieren wir an unserer nächsten Mitgliederversammlung, am 24. Januar. Mehr Infos gibt es zudem in unserer neuesten Ausgabe von aSPekte (PDF, 681 KB).

An den anderen Abstimmungswochenenden werden wir über weitere sozialdemokratische Kernthemen abstimmen, nämlich über ein sozialeres Krankenkassensystem (Prämieninitiative), über die Pensionskasse (Referendum gegen die missratene BVG-Reform) und über das Mietrecht (Doppelreferendum). Bei sämtlichen Vorlagen werden wir darüber abstimmen, ob die Schweiz endlich wieder sozialer wird oder ob die Zerstörung der sozialen Errungenschaften durch die Bürgerlichen weiter vorangetrieben wird.

Eine Chance für uns sind auch die Gemeindewahlen am 24. November. Wir werden mit vielen motivierten Kandidierenden antreten und vielleicht sogar eine kleine Überraschung schaffen, nämlich die erste Berner Stadtpräsidentin stellen können ... wer weiss?!

Ich freue mich, gemeinsam mit euch diese Herausforderungen anzugehen, mit euch auf der Strasse zu stehen, um Unterschriften zu sammeln und Wahlkampf zu betreiben, politische Veranstaltungen durchzuführen und natürlich viele erfolgreiche Abstimmungs- und Wahlsiege zu feiern. Es guets Nöis und ein kämpferisches 2024!

Michael Spahr
Co-Präsident SP Bümpliz/Bethlehem

Neuer Kommentar

0 Kommentare