WARUM WIR AM 27. NOVEMBER UNBEDINGT JA SAGEN MÜSSEN

Avatar of SP Bümpliz Bethlehem SP Bümpliz Bethlehem - 08. November 2022 - Meinungen

Am 27. November sind städtische Abstimmungen zu einer neuen Velostation und zum Budget 2023. Aus gutem Grund sagen wir zweimal JA.

Mit dem Budget 2023 stimmt die Stadt Bern indirekt auch darüber ab, wie hoch der Teuerungsausgleich für das städtische Personal sein wird. Die SP-Fraktion hat nämlich in der Budgetberatung im Sommer dafür gesorgt, dass dafür zusätzliche Gelder gesprochen wurden. Dass mit diesen Mitteln bei einem Ja am 27. November 2023 verantwortungsvoll umgegangen wird, zeigt das Verhandlungsmandat des städtischen VPOD. Er verlangt keinen vollen, sondern einen sozial abgestuften Teuerungsausgleich. Demnach soll die Teuerung in den unteren Lohnklassen voll und bei den höheren Löhnen nur teilweise ausgeglichen werden.

Hier die Details: https://bern.vpod.ch/news/2022/teuerungsausgleich-stadt-bern/

Auch wehren wir uns gegen das von der SVP und anderen velofeindlichen Kreisen ergriffene Referendum zur neuen Velostation in der Welle 7. Mit einem Ja zum Ausbau der Velohauptstadt Bern setzen wir ein weiteres Zeichen für eine klimafreundliche Stadt.

Hier die Details: https://www.sp-bern.ch/politik-aktuell/

Mehr Argumente gibt es unter aktuelle Abstimmungen.

Neuer Kommentar

0 Kommentare